Image

SCHWARTE PROCESSING – Die Spezialisten für sensible Substanzen

SCHWARTE PROCESSING zählt zu den Markt- und Technologieführern Europas in Sachen Behälter- und Apparatebau zur Lagerung und Weiterverarbeitung flüssiger Lebensmittel und anderer sensibler Substanzen. Unser Produktportfolio umfasst Lager- und Prozessbehälter aus hochwertigem Edelstahl verschiedener Dimensionen bis zu großen Silos, die wir in unserem Siloturm komplett vertikal fertigen können. Ergänzend stellen wir ‒ auch losgelöst von unseren Behältern ‒ Apparate für verschiedenste Prozesse wie Gärung, Fermentierung oder Sterilisation her, die wir auch in bestehende Produktionsstrukturen implementieren. Der Bau von Behälterböden unterschiedlicher Art und Größe rundet unser vielfältiges Angebot ab. Auf einer Produktionsfläche von 70 000 m2 beschäftigen wir an unseren polnischen Standorten in Olsztyn und Koszalin über 250 Mitarbeiter sämtlicher Disziplinen ‒ vom Engineering über die Metallbearbeitung bis hin zum Service- und Wartungsbereich. Das ermöglicht uns, auch große Projekte in kurzer Zeit bis hin zum Bau komplexer Sonderlösungen zu realisieren und Ihr Unternehmen auch nach Fertigstellung des Projekts professionell zu betreuen. Kurzum: Was immer Sie vorhaben ‒ mit uns bleibt keiner Ihrer Wünsche offen.

POSSEHL: Ein starker Partner für SCHWARTE JANSKY

SCHWARTE PROCESSING ist Teil der POSSEHL Mittelstandsbeteiligungen GmbH, kurz PMB, mit Sitz in Lübeck. Als langfristig orientierter Investor ohne kurzfristige Verkaufsstrategien ist die PMB ein starker und verlässlicher Partner für SCHWARTE PROCESSING. Als Tochter der L. Possehl & Co. mbH fühlt sich die PMB einer mehr als 170-jährigen hanseatischen Unternehmertradition verpflichtet und ist als Beteiligungsgesellschaft davon überzeugt, dass ein starker Mittelstand auch in Zukunft das Rückgrat einer gesunden Wirtschaft ist. Derzeit gehören neun mitteständische Unternehmen mit insgesamt ca. 210 Mio. Euro Umsatz jährlich und rund 1.000 Mitarbeitenden zu der PMB. Dabei agieren SCHWARTE PROCESSING und die anderen Beteiligungen innerhalb der Unternehmensgruppe völlig eigenständig, profitieren aber zugleich vom gegenseitigen Austausch sowie von der langen Erfahrung und Innovationskraft von POSSEHL. Die PMB stärkt ihre Unternehmen gezielt, im die Herausforderungen der Zukunft zu meistern und fördert dazu aktiv Innovationen und den Aufbau neuer Kompetenzen. Die PMB ist weder börsennotiert noch durch private Investoren finanziert, sondern als vollständige Tochter der POSSEHL-Gruppe finanziell unabhängig. Dadurch ist die PMB in der Lage, Beteiligungen wie bei SCHWARTE PROCESSING zu 100 Prozent aus Eigenkapital zu finanzieren. Das gibt den Unternehmen der PMB eine hohe Flexibilität ohne eigene Bankverbindlichkeiten. Das kommt letzten Endes auch unseren Kunden zugute. Über Finanzierungsengpässe oder ähnliches müssen Sie sich als Kunde von SCHWARTE PROCESSING keine Gedanken machen.

So profitieren Sie davon

  • Starke unternehmerische Basis, auf die Sie vertrauen können
  • Erfahrung eines Traditionsunternehmens mit 170-jähriger Geschichte
  • Hohe Innovationskraft und neueste Produkte und Dienstleistungen
  • Finanzielle Unabhängigkeit und Flexibilität für Ihre Aufträge
  • Gesicherte Zukunft für eine lange geschäftliche Partnerschaft

Deutschland

SCHWARTE JANSKY ist eine Marke der
ARBAprocessing GmbH
Taubenstraße 33 – 43

D-48282 Emsdetten

ARBA Behälterbau und Service GmbH
Gewerbering 13

D-06571 Roßleben


Telefon

Emsdetten: +49 (0) 257 296 0300 0

Roßleben: +49 (0) 346 729 161 8


E-mail


Polen

Schwarte-Milfor Sp. z o.o. Olsztyn
Al. Obroncow Tobruku 3A

PL 10-092 Olsztyn


Telefon

+48 (0) 895221802


E-mail